2023/2024

FC Erzgebirge Aue - Heimtrikot - Boris Tashchy

 

Dieses Heimtrikot des Kumpelvereins aus dem Erzgebirge wurde vom Ukrainer Boris Tashchy im Spiel gegen den MSV Duisburg getragen. Nachdem Tashchy in mehreren Ländern in Osteuropa für 2.Mannschaften oder kleinere Vereine spielte, unterschrieb er am 09.10.2016 einen Vertrag bei der 2.Mannschaft des VfB Stuttgart. Dort konnte er schnell auf sich aufmerksam machen und wurde kurze Zeit später in die 1.Mannschaft übernommen. Nach einer Leihe zu Brno in Tschechien wechselte er zum MSV Duisburg. Mit dem MSV stieg er in die 3.Liga ab, daraufhin wechselte er zum FC St.Pauli. Nach einem einjährigen Aufenthalt in Südkorea unterschrieb Tashchy im Sommer 2022 bei Erzgebirge Aue.

 

Im Anschluss der Partie wurde dieses Trikot zwischen Zeugwarten getauscht. Es weist noch Spielspuren auf. Tashchy erzielte in der 29.Minute das 1:0 für Aue.

 

18.Spieltag - FC Erzgebirge Aue vs. MSV Duisburg 1:1 (1:0)

 

DSC Arminia Bielefeld - Heimtrikot - Mael Corboz

 

Das Heimtrikot der Arminia wurde original von Winterneuzugang Mael Corboz im Abstiegskampf gegen den MSV Duisburg getragen. Bielefeld lieferte eine souveräne Leistung ab und behielt die drei Punkte gegen äußerst schwache Duisburger auf der Alm. Corboz spielte 90 Minuten.

 

31.Spieltag - DSC Arminia Bielefeld vs. MSV Duisburg 2:0 (2:0)

 

DSC Arminia Bielefeld - Auswärtstrikot - Merville Biankadi

 

Nach zwei Jahren in der 1.Bundesliga wurde die Arminia bis in die 3.Liga durchgereicht. Das passierte zuletzt dem SC Paderborn, der damals nur aufgrund der Lizenzverweigerung für 1860 München in der 3.Liga blieb.

 

Um den Klassenerhalt bzw. möglicherweise sogar wieder den Aufstieg in die 2.Liga zu schaffen wurde im Sommer 2023 ein schlagkräftiger Kader zusammengestellt. Es wurden einige namhafte und talentierte Spieler aus der 2. und 3.Liga verpflichtet. Unter ihnen war auch Merville Biankadi, der schon 143 3.Liga Einsätze in der Vita stehen hatte. Bei 1860 war er in der Vorsaison einer der Leistungsträger gewesen.

 

Am 12.Spieltag saß Biankadi beim Auswärtssieg in Duisburg lediglich auf der Bank und wurde nicht eingewechselt. Das Trikot wurde nach dem Spiel zwischen Zeugwarten getauscht.

 

 

12.Spieltag - MSV Duisburg vs. DSC Arminia Bielefeld 0:1 (0:1)

 

SG Dynamo Dresden - Auswärtstrikot - Stefan Kutschke

 

Hier hat mich ein richtiger Kracher erreicht. Es handelt sich um ein matchworn Trikot von einem DER Shootingstars der 3.Liga. Stefan Kutschke wechselte im Sommer 2022 zum zweiten Mal in seiner Karriere zur SG Dynamo Dresden, nachdem er bereits anderthalb Jahre von Januar 2016 bis Sommer 2017 die Schuhe für die SGD schnürte. Er sollte die Dresdener zum Aufstieg in die 2.Bundesliga schießen.

 

Das Auswärtstrikot wurde vermutlich in mehreren Spielen getragen, jedoch lässt sich leider nicht mehr nachvollziehen in welchen Spielen es tatsächlich getragen wurde.  Es wurde beim Auswärtsspiel der SGD in Duisburg zwischen Zeugwarten getauscht.

 

In diesen Partien kam das Auswärtstrikot bisher zum Einsatz:

 

10.Spieltag - TSV 1860 München vs. SG Dynamo Dresden 0:0

15.Spieltag - FC Viktoria Köln vs. SG Dynamo Dresden 1:5 (0:3)

17.Spieltag - SC Verl vs. SG Dynamo Dresden 1:0 (0:0)

 

MSV Duisburg - Heimtrikot - Niklas Kölle

 

Wenn es läuft, dann läuft es. Hier sehen wir das gespielte Trikot von Niki Kölle vom 1:0 Heimsieg gegen Viktoria Köln. Kölle war der Mann des Tages, denn nach 40 Spielminuten war er es, der eine Hereingabe von Rolf Feltscher zum 1:0 einschieben konnte.

 

Darüber hinaus ist Niklas Kölle einer der wenigen Duisburger, der über die ganze Saison leistungstechnisch eine echte Bank ist. Da sein Vertrag im Sommer ausläuft, scheint es mir eher unwahrscheinlich, dass er auch in der nächsten Saison noch im MSV Trikot unterwegs ist.

 

26.Spieltag - MSV Duisburg vs. FC Viktoria Köln 1:0 (1:0)

 

Danke!!!

MSV Duisburg - Heimtrikot - Erik Zenga

 

Endlich hat es mal wieder geklappt. Nach über einem halben Jahr konnte ich mal wieder ein Trikot im Stadion direkt aus Spielerhand erhalten. Nach dem wichtigen 1:0 Heimsieg des MSV Duisburg und dem damit verbundenen Anschluss an die Nicht-Abstiegsplätze waren alle natürlich in Feierlaune.

 

Erik Zenga war seit Sommer 2023 vertragslos und wurde Last-Minute im Winter verpflichtet. Er war unter Trainer Boris Schommers direkt gesetzt und konnte mit seinen Leistungen der Mannschaft direkt helfen.

 

26.Spieltag - MSV Duisburg vs. FC Viktoria Köln 1:0 (1:0)

 

Danke Erik!!!

MSV Duisburg - Ausweichtrikot - Marvin Knoll

 

Original getragenes Trikot von MSV-Kapitän Marvin Knoll aus der Partie bei Unterhaching. Die Duisburger mussten sich unglücklich mit 1:0 geschlagen geben.

 

Das Trikot ist noch ungewaschen und weist einige Spielspuren auf.

 

29.Spieltag - SpVgg Unterhaching vs. MSV Duisburg 1:0 (0:0)

 

Danke!!!

Rot-Weiss Essen - Heimtrikot - Felix Götze

 

Das Heimtrikot der Essener wurde wieder individuell von Jako angefertigt, jedoch ähnelt es sehr dem Modell von Preußen Münster. Unglücklicher Zufall?

 

Der 26-jährige Götze ist unumstrittener Leistungsträger bei RWE und Publikumsliebling. Im Sommer 2022 wechselte Götze vom 1.FC Kaiserslautern nach Essen und wurde sofort Stammkraft. Jedoch fiel er immer wieder mal verletzungsbedingt aus.

 

Das Trikot wurde mindestens für einen Einsatz von Felix Götze vorbereitet und nach der Partie zwischen Rot-Weiss Essen und dem MSV Duisburg zwischen den Zeugwarten getauscht. Im Derby kam es nicht zum Einsatz. Ob es evtl. in vorigen Spielen getragen wurde, lässt sich leider nicht mehr nachvollziehen.

 

32.Spieltag - Rot-Weiss Essen vs. MSV Duisburg 4:1 (1:1)

 

Rot-Weiss Essen - Ausweichtrikot - Moussa Doumboya

 

Die neue Saison ist eröffnet. Hier kann ich nun den ersten Neuzugang aus der Saison 23/24 präsentieren. Es handelt sich um das graue Ausweichtrikot von RWE, welches 90min von Moussa Doumboya getragen wurde. Er überreichte es mir persönlich nach dem 0:0 bei Viktoria Köln.

 

03.Spieltag - FC Viktoria Köln vs. Rot-Weiss Essen 0:0

 

Vielen Dank Moussa!

 

SC Freiburg U23 - Heimtrikot - Patrick Lienhard

 

Dieses Spielertrikot wurde mindestens für einen Einsatz von Patrick Lienhard vorbereitet. Nach der Partie gegen den MSV Duisburg wurde das Trikot zwischen Zeugwarten getauscht. Lienhard kam bei dem Spiel elf Minuten vor Schluss in die Partie.

 

Beim Trikot fehlt der Sponsorenpatch "Lexware" auf dem Ärmel. Dieser kam zwei Tage vor dem 1.Spieltag auf den Ärmel. Die Vorbereitung wurde noch ohne Patch absolviert. Somit wurde das Trikot maximal in der Vorbereitung und beim Fototermin eingesetzt.

 

01.Spieltag - SC Freiburg U23 vs. MSV Duisburg 1:1 (0:1)

 

Hallescher FC - Ausweichtrikot - Dominic Baumann

 

Was für ein Hammer-Trikot! Ich konnte von einem meiner absoluten Lieblingsspieler der Liga, Dominic Baumann dieses Trikot persönlich für meine Sammlung erhalten. Bereits in Duisburg versprach "Baumi" mir sein Trikot aus dem Spiel bei Viktoria Köln. Ein Mann ein Wort. Trotz des katastrophalen Ergebnisses von 4:2 nach einer eigenen 0:2 Führung und dem damit näherrückenden Abstieg aus der 3.Liga, hielt er sein Wort.

 

33.Spieltag - FC Viktoria Köln vs. Hallescher FC 4:2 (0:0)

 

Danke Baumi!!!

FC Ingolstadt - Heimtrikot - Yannick Deichmann

 

Dieses Trikot wurde original von Yannick Deichmann beim Auswärtsspiel gegen den MSV Duisburg getragen. Deichmann begann in der Startelf als Rechtsverteidiger und verließ in der 70.Minute den Platz für Herbert Paul. Das Trikot ist noch mit leichten Spielspuren versehen und wurde nach Spielende zwischen den Zeugwarten getauscht.

 

15.Spieltag - MSV Duisburg vs. FC Ingolstadt 1:2 (0:0)

 

FC Viktoria Köln - Torwarttrikot - Elias Bördner

 

Dieses Torwarttrikot wurde für einen Einsatz von Elias Bördner mindestens vorbereitet. Bördner wechselte 2021 von Eintracht Frankfurt zu Viktoria Köln. Dort ist er als Ersatztorwart eingeplant gewesen. Zur Saison 2023/2024 rutschte er ins dritte Glied, denn Kevin Rauhut saß zunehmend als Ersatztorwart auf der Bank. Das Trikot wurde dann zwischen Zeugwarten beim DFB-Pokal Duell gegen Eintracht Frankfurt getauscht.

 

SV Waldhof Mannheim - Auswärtstrikot - Kevin Goden

 

In der Winterpause wechselte der beste Scorer der Regionalliga West eine Etage höher, in die 3.Liga zum SV Waldhof Mannheim. Der ehemalige Dürener kam auch direkt zu Einsätzen im akut abstiegsbedrohten Mannheimer Team. Schon beim Auswärtsspiel der Buwe bei Viktoria Köln fragte ich Kevin nach seinem Trikot. Beim Auswärtsspiel bei der 2.Mannschaft von Borussia Dortmund klappte es dann endlich.

 

31.Spieltag - Borussia Dortmund U23 vs. SV Waldhof Mannheim 1:2 (0:0)

 

Danke Kevin!!!

SC Preußen Münster - Heimtrikot - Benjamin Böckle

 

Das zweite Trikot der Saison 23/24 kommt aus Münster. Es wurde beim Auswärtsspiel der Adlerträger in Regensburg zwischen Zeugwarten getauscht. Ich gehe davon aus, dass es sich um das vorbereitete Trikot handelt. Benjamin Böckle wurde zu Saisonbeginn von Fortuna Düsseldorf ausgeliehen und stand in Regensburg in der Startelf.

 

13.Spieltag - SSV Jahn Regensburg vs. SC Preußen Münster 2:1 (0:0)

SpVgg Unterhaching - Heimtrikot - Markus Schwabl

 

Das Heimtrikot von Vize-Kapitän Markus Schwabl wurde beim Spiel gegen den MSV Duisburg getragen. Nach Spielende tauschte er es mit seinem Ex-Kollegen Niklas Stierlin, über den ich es erhalten konnte. Wenn sich Markus Schwabl nicht mehr verletzen sollte, dann wird er noch in dieser Saison sein 300.Pflichtspiel für die SpVgg absolvieren.

 

29.Spieltag - SpVgg Unterhaching vs. MSV Duisburg 1:0 (0:0)

 

SSV Jahn Regensburg - Heimtrikot - Joel Zwarts

 

Dieses originale Spielertrikot für Joel Zwarts für die Sommervorbereitung vorbereitet. Der Niederländer befand sich bis zum Saisonstart in Verhandlungen über einen Wechsel. Beim ersten Pflichtspiel der Saison 23/24 kam Zwarts sogar noch im Bayernpokal für den Jahn zum Einsatz. Kurz danach wechselte er dann zum TSV 1860 München.

 

Das neue Heimtrikot kam lediglich bei zwei Testspielen zum Einsatz. Bei beiden Partien spielte Joel Zwarts mindestens eine Halbzeit. Beim Spiel gegen Plauen erzielte er sogar die ersten beiden Treffer. Das Trikot könnte in einem der beiden Spiele getragen worden sein. Es wurde beim 3.Liga Duell zwischen dem MSV Duisburg und dem SSV Jahn unter den Zeugwarten getauscht.

 

Testspiel - SSV Jahn vs. SC Fortuna Köln 2:1 (0:1)

Testspiel - SSV Jahn vs. VFC Plauen 3:0 (3:0)

 

SSV Jahn Regensburg - Auswärtstrikot - Niclas Anspach

 

Trikot Nummer Zwei aus der laufenden Saison. Es handelt sich um ein mindestens spielvorbereitetes Trikot von Niclas Anspach. Der 23-jährige wechselte im Sommer 2023 aus Unterhaching zum SSV Jahn. Außer zwei Kurzeinsätzen zu Saisonbeginn, schaffte er es nicht auf Spielzeit zu kommen. Im Landespokal kam Anspach in den ersten beiden Partien zum Einsatz. Danach fiel er einige Wochen verletzt aus. Kurz vor Ende des Jahres 2023 kam er nochmal zu drei Einwechslungen.

 

Das rote Auswärtstrikot wurde u.a. in mehreren Testspielen und in den ersten beiden Runden des bayrischen Toto-Pokals eingesetzt. Nach dem Testspiel gegen den FC Augsburg im November wurde das Trikot zwischen Zeugwarten getauscht. Auffällig ist, dass der bwin-Schriftzug extra für den Landespokal abgeklebt wurde. Man sieht noch Klebereste.

 

Testspiel - ASV Cham vs. SSV Jahn 1:5 (1:3)

Testspiel - SSV Jahn vs. Chemnitzer FC 3:4 (0:3)

Testspiel - FC Augsburg vs. SSV Jahn 3:2 (2:0)

Pokal 1.Runde - TSV Unterpleichfeld vs. SSV Jahn 0:6 (0:5)

Pokal 2.Runde - TSV Langquaid vs. SSV Jahn 1:4 (1:1)

Testspiel - FC Augsburg vs. SSV Jahn 5:2 (3:2)

 

SSV Jahn Regensburg - Heimtrikot - Andreas Geipl

 

Dieses originale Spielertrikot wurde original für Rückkehrer "Andi" Geipl vorbereitet. Im DFB-Pokal sind Rückensponsoren im Gegensatz zur 3.Liga nicht erlaubt, somit fehlt der Netto-Sponsoren Aufdruck unter der Rückennummer. Schade, dass der Jahn nicht den Vereinsnamen oben in groß aufdruckte und die Spielernamen unter die Nummer.

 

"Andi" wechselte im Sommer 2023 nach drei Jahren in Heidenheim zurück zum SSV Jahn, wo er bereits von 2014 bis 2020 unter Vertrag stand. Trainer Joe Enochs ernannte den Rückkehrer zu seinem Kapitän. So führte Geipl die Jahnelf im DFB-Pokal ebenfalls als Kapitän aufs Feld. Nach dem 0:2 in der 60.Minute, konnte der Jahn durch ein Tor von Kother nochmal rankommen, blieb aber dem klassenhöheren Team aus Magdeburg unterlegen.

 

Das Trikot wurde interessanterweise zwischen Zeugwarten bei der Auswärtspartie des 24.Spieltags in Duisburg getauscht.

 

1.Runde - SSV Jahn vs. 1.FC Magdeburg 1:2 (0:1)

 

1.FC Saarbrücken - Heimtrikot - Marcel Gaus

 

Dieses originale Spielertrikot von Marcel Gaus ist ein echter Kracher. Es wurde mindestens für seinen Einsatz in der 1.Runde des DFB-Pokals vorbereitet. Der Linksverteidiger kam in der Partie für 89 Minuten zum Einsatz und wurde dann für Fabio Di Michele Sanchez ausgewechselt.

In der 2.Runde bekamen die Saarbrücker das Hammer-Los gegen den FC Bayern München und waren auch gegen den übermächtigen Gegner mit 2:1 erfolgreich. Im Achtelfinale schaltete man dann noch Eintracht Frankfurt aus und steht nun als einziger Drittligist im Viertelfinale.

 

Ob das Trikot tatsächlich gegen den KSC getragen wurde lässt sich leider nicht mehr nachvollziehen. Es wurde beim Spiel Saarbrücken gegen den MSV Duisburg zwischen Zeugwarten getauscht.

 

1.Runde - 1.FC Saarbrücken vs. Karlsruher SC 2:1 (0:0)

SV Sandhausen - Auswärtstrikot - Livan Burcu

 

Der 19-jährige Burcu wurde überwiegend im NLZ von Eintracht Frankfurt ausgebildet. 2022 schloss er sich nach einem Jahr ohne Verein dem SV Sandhausen an. Im Sommer 2023 wurde Burcu in die 1.Mannschaft der Sandhäuser übernommen. Trainer Jens Keller setzte auf den 1,78m großen Linksaußen, sodass er bis zum Duell gegen Viktoria Köln auf 22 Einsätze (drei Tore, drei Vorlagen) kam. In der 59.Minute bereitete Burcu das 0:1 für den SVS durch Markus Pink vor.

 

Das Trikot ist noch im ungewaschenen Zustand.

 

27.Spieltag - FC Viktoria Köln vs. SV Sandhausen 2:1 (0:0)

 

SC Verl - Heimtrikot - Leon Bürger

 

Dieses Heimtrikot wurde für Leon Bürger vorbereitet. Bürger spielte bereits in der ablaufenen Saison als Leihspieler für den SV Babelsberg in Potsdam. Zuerst kehrte Bürger nach der Leihe wieder nach Verl zurück, um dann am 29.08. erneut in Babelsberg zu unterschreiben. Diesmal als fester Vertragsspieler. Zu diesem Zeitpunkt waren für Leon Bürger bereits Trikots vorbereitet worden, somit wurden diese nicht mehr gebraucht. Beim Duell zwischen dem SC Verl und dem MSV Duisburg wurde dieses Trikot zwischen Zeugwarten getauscht.

 

Dieses Trikot wurde so erstmals beim Heimspiel gegen den SSV Jahn Regensburg getragen. Das Trikot ist somit nie von Leon Bürger gespielt worden. Es könnte jedoch von ihm während des Fotoshootings für die 1.Mannschaft getragen worden sein.

SC Verl - Auswärtstrikot - Mael Corboz

 

Ein ziemliches Brett hat mich hier mal wieder erreicht. Es handelt sich um ein matchworn Trikot von Mael Corboz, dem ehemaligen Kapitän der Verler. Corboz wechselte am 08.01.2021 von den Go Ahead Eagels aus der 2.niederländischen Liga zum SC Verl nach Ostwestfalen in die 3.Liga. Corboz, der bereits anderhalb Jahre beim MSV Duisburg und bei der SG Wattenscheid 09 verbrachte kam nun wieder nach Deutschland zurück.

Ganze drei Jahre blieb er dem SC Verl treu, um dann am 10.01.2024 beim großen Nachbarn aus Bielefeld einen Vertrag zu unterschreiben.

 

In seinen drei Jahren beim SC Verl kam Corboz auf 123 Pflichtspiele (15 Tore, elf Vorlagen). Im Sommer 2021 wurde er vom damaligen Coach Guerino Capretti zum Kapitän gemacht.

 

Das schwarze Auswärtstrikot wurde von Mael nur in drei Pflichtspielen in der 3.Liga getragen.

 

06.Spieltag - MSV Duisburg vs. SC Verl 2:3 (2:1)

08.Spieltag - TSV 1860 München vs. SC Verl 1:0 (1:0)

10.Spieltag - Rot-Weiss Essen vs. SC Verl 0:5 (0:1)

 

SSV Ulm 1848 Fußball - Auswärtstrikot - Bastian Allgeier

 

Der SSV Ulm konnte nach mehreren gescheiterten Versuchen im Sommer 2023 als Meister der Regionalliga Südwest in die 3.Liga aufsteigen. Bastian Allgeier wurde im Jahr 2021 für zwei Jahre vom Karlsruher SC ausgeliehen. In dieser Zeit erarbeitete sich Allgeier einen Stammplatz und steuerte wichtige Scorerpunkte bei. In der 3.Liga legten die Ulmer zwischen dem 03. und dem 12.Spieltag eine starke Serie mit sieben Siegen aus zehn Spielen hin und standen sogar auf Platz 3. Danach folgten drei Niederlagen am Stück. Dieses Trikot wurde für das Spiel beim SSV Jahn Regensburg mindestens vorbereitet. Ob es in dem Spiel auch getragen wurde, lässt sich leider nicht mehr nachvollziehen. Es wurde zwischen Zeugwarten getauscht.

 

14.Spieltag - SSV Jahn Regensburg vs. SSV Ulm 2:0 (1:0)